FOTA für Embedded Geräte

FOTA für Embedded, Android und Linux Geräte

FOTA für Embedded, Android und Linux Geräte

Sie suchen nach einer zuverlässigen Lösung mit individueller Leistungsfähigkeit?

FOTA ist im Wesentlichen ein System-Update-Verfahren für eingesetzte Geräte. Die heutige technische Umgebung erfordert, dass Systeme auf dem neuesten Stand bleiben, so wird das Android Betriebssystem beispielsweise kontinuierlich entwickelt und monatlich neue Versionen ausgegeben. Wenn damit ein eingesetztes Gerät keine Updates vornehmen kann, kann es ohne Anwendungsupdates und Fehlerkorrekturen schnell überholt sein. Darüber hinaus muss ein Gerätehersteller, da ein Geräte-BSP für gewöhnlich in irgendeiner Form angepasst wird, Updates für die Firmware des Systems bereitstellen.

Nicht alle Geräte werden jedoch so eingesetzt, dass der Hersteller jedes davon erreichen und die Firmware manuell aktualisieren kann. Und da kommt FOTA ins Spiel, indem es die Internet-Konnektivität oder einfach die Client-/Server-Kommunikation verwendet. L4B kann das FOTA-System für Hersteller implementieren, ganz gleich, ob es sich um Android, Linux oder andere Systeme handelt. Das bedeutet, dass ein System immer auf dem aktuellsten Stand bleibt, selbst lange, nachdem es das Werk verlassen hat.

Das FOTA-System erfordert jedoch nicht nur eine Server- sondern auch eine Geräteseite, wobei unser Team sehr erfahren ist in der Implementierung von beidem, welches wiederum den Prozess für den Hersteller erleichtert. Zudem haben wir, L4B, Erfahrung mit der Implementierung dieses Systemtyps auf Controller-basierten Geräten, die kein komplettes Betriebssystem ausführen.

 

sFOTA – Ein Werkzeug gegen Hacks

Secure FOTA ist ein von L4B bereitgestellter Dienst, der das FOTA-System mit kombinierten Sicherheitsfunktionen implementiert. Obwohl es einen offensichtlichen Bedarf abdeckt, stellt FOTA für ein System auch ein Risiko dar. Wenn man als Server agiert und ein Firmware-Update installiert, welches die Sicherheitsfunktionen des Systems außer Kraft setzt, kann man vollständigen Zugriff auf das System erlangen. Sensible Systeme können sich ein solches Risiko nicht leisten.

Aus diesem Grund entwickelten wir das sogenannte sFOTA-System, um dieser Gefahr zu begegnen und fügten bestimmte Funktionen hinzu, die diese Art des Hackens fast unmöglich machen. Das System kann auf beinahe allen Systemen implementiert werden, die FOTA und Hardware-Layouts unterstützen.

 

L4B Software – Wo kreative Ideen und technische Expertise zuverlässige Geschäftsprodukte hervorbringen